Einbruchschutz

Vielleicht werden Sie sich die Frage stellen, ob ein zusätzlicher Einbruchschutz überhaupt notwendig ist. Vielleicht denken Sie, dass gerade bei Ihnen nicht eingebrochen wird, das es bei Ihnen sowieso nicht viel zu holen gibt.

Die Zahlen sprechen einen andere Sprache. Im Jahr 2015 wurde in Deutschland über 167.000x eingebrochen. Dabei sind die meisten Einbrüche völlig ungeplant. Es wird ein Situation genutzt.

Laut Aussagen der Polizei handelt es sich bei den Einbrechern in der Regel nicht um Profil. Vielmehr nutzen Gelegenheitseinbrecher die Chance. Und diese Chance kann eine leicht zu öffnende Terrassentür oder Balkontür sein. Auch ein gekipptes Fenster ist für den Einbrecher schnell geöffnet.

Einbruchschutz - Einbruch durch das Fenster

Der Schlüsseldienst hilft Ihnen auch beim Einbruchschutz

Alle drei Minuten ein Einbruch. So häufig wird mittlerweile schon eingebrochen. Einbruchschutz ist mittlerweile wichtiger denn je.

Dabei müssen sie gar nicht Unsummen für die Maßnahmen des Einbruchschutzes ausgeben. Häufig reichen schon recht günstige Maßnahmen, um die Sicherheit zu erhöhen.

Welche dies sind, kann Ihnen der fachkündige Monteur des Schlüsseldienstes zeigen. Dier wird Sie gerne beraten.

Ein sicheres zu Hause kann bei Ihnen das Sicherheitsgefühlt erhöhen und somit zu mehr Lebensqualität beitragen.

Mechanischer Einbruchschutz

Mechanischer Einbruchschutz für Fenstertüren und Fenster

Im täglichen Arbeitseinsatz erleben die Monteuere des Schlüsseldienstes häufig, dass häufig noch alte, unsichere Schlösser an Türen zu finden sind. Auch Fenster und Festertüren (Balkontüren, Terrassentüren) sind häufig einige Jahre alt und nicht mehr auf dem neusten Stand der Sicherheitstechnik. Hier können Sie mit relativ günstigen Nachrüstsicherungen einen mechanischen Einbruchschutz aufbauen. Wo, wie und womit, das wird Ihnen der Monteur zeigen.

Wollen Sie selbst aktiv werden, sollten Sie sich Informationen zum Thema Einbruchschutz holen. Dafür gibt es Seiten, wie z.B. Einbruchschutz selber machen.

Förderung durch den Staat

Durch der Staat erhalten Sie bis zu 2000 EUR an Fördergeld. Dieses wird Ihnen durch die KfW ausgezahlt. Diese fördert 10% der Investitionssumme. Dazu müssen Sie einfach nur einen Antrag ausfüllen.

Unsere Meinung macht diese Förderung Sinn. Denn ob Sie in Falle einen Einbruches den Schaden und die Kosten für den Schlüsseldienst erstattet bekommen, ist von der Entscheidung der Versicherung abhängig. Sichern Sie sich also ab, bevor Sie auf das Wohlwollen der Versicherung angewiesen sind. Bieten Sie dem Einbrecher Widerstand und investieren Sie in mechanischen Einbruchschutz.

Beugen Sie vor!

Einem Einbruch können Sie auch vorbeugen, in dem sie Ihre Abwesenheit verschleiern. Dies können Sie durch ein paar einfache, aber effektive Maßnahmen erreichen.